Wir wollen die Spielregeln ändern.

Gemeinsam können wir zu mehr Demokratie ohne Chaos, mehr Ergebnissen ohne Gier, mehr Transparenz ohne Verletzung der Privatsphäre und mehr Selbstbestimmung ohne Egoismus beitragen.

  • Continuous Software Delivery

    Mit unserer iterativen, aufs Lernen ausgerichtete Vorgehensweise gestalten und erarbeiten wir anspruchsvolle und innovative Softwarelösungen für Web & Mobile. Unsere Werkzeuge sind sorgfältig ausgesucht, mehrfach erprobt, leichtgewichtig und effektiv. Unser Wissen darüber geben wir sehr gerne weiter - sei es in unseren Kundenprojekten oder in mehreren User Groups, die wir in München selbst hosten.

  • Big Data & Polyglot Persistence

    Auch mit großen Datenmengen kommen wir gut zurecht. Datenvisualisierung, Datenverarbeitung und Qualitätssicherung sind nur einige der Themen, die insbesondere in diesem Kontext an Bedeutung gewinnen. Wenn es um Datenhaltung an sich geht, sind wir sowohl mit als auch ohne SQL sehr erfahren. Die passende Datenbank wird durch den jeweiligen Use Case bestimmt und wir haben das notwendige Know-How, um uns aus der Vielfalt der Möglichkeiten bedienen zu können.

  • Lean & Agile

    Mit Lean & Agile beschäftigen wir uns seit Jahren. Etliche Certified & Professional Scrum Master haben wir bereits in unseren Reihen. Die agilen Methoden wie Scrum und Kanban erweitern wir um Customer Development, Design Thinking, Lean Startup & UX Expertise und bilden so besonders performante, hochmotivierte Teams, die selbständig Entscheidungen treffen und gerne ganzheitliche Verantwortung tragen.

Gestalter und Erbauer virtueller Welten
Wir sind leidenschaftliche Gestalter und Erbauer virtueller Welten. Für die meisten von uns wurde das Tor in dieses geheimnisvolle neue Universum an einem längst vergangenen Geburtstag eröffnet, als uns die Eltern unseren ersten Commodore oder Atari liebevoll in eine wunderbare bunte Schachtel verpackt hatten. Die Entwicklung der realen Welt hat uns glücklicherweise ermöglicht, unsere Leidenschaft in einem der spannendsten und zukunftssichersten Berufe auszuleben. Das freut uns sehr.
Befreundet mit Kollegen und Werkzeugen
Umwandlung eigener Ideen in virtuelle Realitäten macht aber erst so richtig Spaß, wenn man es mit Freunden machen darf, die die gleiche Leidenschaft teilen. So ist unsere Firma entstanden. Wie jeder gute Meister lieben auch wir unsere Werkzeuge. Sehr sorgfältig wählen wir sie aus, zuverlässig und treu begleiten sie uns auf unseren Wegen.
Agile Anti-Krawattenträger
In enge Anzüge lassen wir uns nicht stecken, Krawatte binden ist auch nicht unbedingt unser Ding. Wir sind nicht diejenigen, die gerne große Meetings einberufen und in langen Diskussionsrunden den Arbeitstag verstreichen lassen. Unsere Meetings stehen wir durch. Man sieht uns tagsüber eher Menschen und ihr Umfeld beobachten, mit Leuten sprechen, an Whiteboards und Mockups diskutieren, vor dem Rechner um die Tastatur kämpfen, neben einer Kaffeemaschine Erfahrungen tauschen und herzhaft lachen.
Ehrlich und neugierig
Bei unseren alltäglichen Erkundungen tasten wir uns Schritt für Schritt an das gewünschte Ziel heran. Jeder unserer Irrwege bleibt kurz und wirft etwas mehr Licht auf den richtigen Weg. Unsere Fehler helfen uns so, schneller erfolgreich zu sein. Wir sind freundlich und ehrlich, arbeiten hart und voller Neugier. Wir sind der Überzeugung, dass man auch als Erwachsener im eigenen Beruf glücklich sein darf. Wir sind es.

Mutig

Wir machen heute das, was andere nicht tun würden, damit wir morgen das können, wozu andere nicht in der Lage sein werden. Und wenn es mal nicht so gut läuft, gehen wir offen und ehrlich mit unseren eigenen Fehlern um. Denn diese führen zu Lerneffekten, die uns helfen, schneller erfolgreich zu sein.

Demokratisch

Wir sind der Überzeugung, dass Selbstbestimmung, Perfektionierung und Sinnerfüllung, die wichtigsten inneren Antriebskräfte darstellen. Diese entfalten ihre volle Wirkung jedoch nur in einer Unternehmenskultur, die durch Offenheit, Transparenz und Kameradschaft geprägt ist.

Innovativ

Mit einem klaren Fokus auf ausgewählte Open-Source-Technologien, agile Projektmethoden, Lean Product und Customer Development sehen wir uns als lokaler Implementierungspartner für innovative Softwareprojekte.

Fair

Dem Fair Play fühlen wir uns verpflichtet und zwar unabhängig davon, ob es dabei um das Verhältnis zwischen Kollegen, zu unseren Kunden oder Partnern geht. Wir behandeln andere immer so wie wir selbst gerne behandelt werden wollen.

1.

Exploring & Deliberate Discovery
Building The Right Thing

In der ersten Phase kommt das Hypothesis Driven Development zum Einsatz. In einem solch unsicheren Umfeld wie bei der Entwicklung innovativer, neuer Produkte geht es letztendlich primär darum, die entscheidenden, riskantesten Hypothesen möglichst früh zu bestätigen beziehungsweise zu widerlegen. Es stehen keine Features und Funktionalitäten im Vordergrund, sondern das möglichst rasche Akkumulieren und Sammeln von validiertem Wissen darüber, wie das Produkt genau aussieht, nach dem die Kunden respektive der Markt verlangt. Die größte Verschwendung, die bei solchen Softwareprojekten entstehen kann, ist sicherlich immer noch ein Produkt, das kein Benutzer braucht und benutzen möchte.

2.

Stabilize & Iterate
Building The Thing Right

Erst in der zweiten Phase gewinnen die klassischen agilen Methoden wie Scrum oder Kanban deutlich an Bedeutung und können ihre Stärken voll ausspielen. Hier geht es insbesondere darum, die richtige Infrastruktur für effiziente, iterative und agile Software Teams, Test Driven Development und Continuous Delivery aufzubauen und dabei die richtige Auswahl an Technologien und Tools zu treffen. Obwohl wir der Überzeugung sind, dass die Ermittlung der passenden Tools immer von der eigentlichen Aufgabe abhängig ist, hat sich eine bestimmte Toolpalette inzwischen bei uns etabliert.

3.

Execute & Scale
Aufbau einer wissensbasierten Business-Organisation

Die dritte Phase findet statt, nachdem deutliche Erkenntnisgewinnung nachgewiesen werden konnte und die Bewältigung der Unsicherheit nicht länger im Fokus steht. Jetzt geht es um den Aufbau einer erfolgreichen Business Organisation, bei der wir unterstützend wirken. Unsere Agile Experts und zertifizierte Scrum Master helfen bei der Gestaltung des Wachstums der Entwicklungs- und Produktorganisation. Eine durch Hypothesis Driven Development entstandene Software generiert, dank von Anfang an eingebauter Tracking Funktionalitäten, in der Regel hohe Datenmengen. Diese versprechen bei adäquater Auswertung weitere wertvolle Einsichten und Wissen über die Bedürfnisse der eigenen Kunden. Unsere Data Scientists kümmern sich dabei um den Aufbau einer entsprechenden Big Data Infrastruktur und stellen damit kontinuierliche Wissensgenerierung sicher.

  • Apache Wicket

    Das Java-Webframework unserer Wahl, leichtgewichtig, komponentenorientiert, leicht testbar mit einfachen HTML-Templates als Views.

  • Spring

    Die fantastische Spring-Produktfamilie als unverzichtbarer Wegbegleiter und unerschöpfliche Quelle der Inspiration, sowohl für unser Team als auch für die Standard Java-Enterprise-Edition.

  • HTML 5 & CSS 3

    Wenn es um Webanwendungen geht, setzen wir natürlich auf die Standards, erweitert um hilfreiche Tools wie Less, Sass und Twitter Bootstrap.

  • JavaScript

    Wunderbare JavaScript-Bibliotheken wie JQuery, AngularJS, backbone.js und Highcharts bringen Struktur in die einst eher chaotische Welt von JavaScript.

  • Dart

    Ähnliches versucht auch Google mit der neuen Sprache Dart zu erreichen. Wir genießen schon die Reise dorthin!

  • Android

    Android erobert langsam die mobile Welt, unsere Herzen hat er schon längst. Eine ganzheitliche Internetlösung ohne Unterstützung für mobile Clients kann man sich heute nicht mehr vorstellen.

  • Gradle

    Mit der Kombination aus Convention over Configuration und der mächtigen Sprache Groovy ist Gradle für uns zweifellos "A Better Way To Build".

  • Jenkins

    Bereits als Mr. Hudson hat er uns gute Dienste als unsere CI-Lösung geleistet, mit dem Namenswechsel ist er sogar noch besser geworden.

  • Git

    Ganz einfach: die Versionsverwaltung, die funktionert und sogar Spaß macht. Dank Git gehört Merge-Horror endgültig der Vergangenheit an.

  • JUnit

    Seit Jahren unser Testframework der Wahl und unser potenzieller Anwalt, sollten wir je die Erfüllung einer Spezifikation nachweisen müssen.

  • AWS

    Mit der hervorragenden Cloud-Infrastruktur von Amazon blicken wir sonnigen Zeiten entgegen.

  • R

    In unseren BigData-Projekten setzen wir die Statistiksoftware R vorzugsweise mit der RStudio-IDE für high-level Analysen ein.

  • MongoDB

    Als echte Alternative zu relationalen Datenbanken haben wir MongoDB bereits in mehreren Projekten einsetzen dürfen. Während die ORM Schicht komplett entfällt, bietet Spring Data Projekt hervorragende Unterstützung für Java basierte Anwendungen mit MongoDB.

  • Neo4j

    Ähnlich wie MongoDB eine echte Alternative zu relationalen Datenbanken und voll transaktional noch dazu. Relationen und Graphen in ihrer reinsten Form. Wieder mit hervorragender Spring Data Unterstützung.

  • Apache Hadoop

    Der MapReduce-Algorithmus mit Java implementiert und wieder einmal durch entsprechendes Spring-Data-Subprojekt unterstützt. Wir lieben unseren Elefanten und arbeiten an einer eigenen Datenbanklösung, die ihn sogar noch effizienter macht.

  • Hippo CMS

    Wenn es um Content-Management geht, ist die Open Source Lösung Hippo CMS unsere erste Wahl. Hippo ist ein aktives Mitglied der Apache Software Foundation mit derzeit 11 Commitern und hat sehr ähnliche Technologiepräferenzen wie wir.